ingwerIngwer – die Wunderwurzel

Ob, in einem Tee, beim Kochen oder als Smoothie, Ingwer ist „in“ und zeigt seine Wirkung. Ingwer ist ein Küchengewürz und Heilmittel in einem.

Es liefert eine angenehme Schärfe, die erfrischend und würzig ist. Verantwortlich für diese Schärfe sind die Inhaltsstoffe Gingerol und Shogaol. Die Stoffe regen die Magensaftproduktion an und bringen die Verdauung in Schwung, zudem sind die ätherischen Öle Zingiberol und Zingiberen, Harzsäuren sowie Vitamin C und wichtige Mineralstoffe in der Wurzel.

Das sagen die Forscher über Ingwer

  • Hilft gegen Rückenschmerzen (Forscher der Griffith Universität im australischen Nathan)
    • Das auftragen von Ingwer-Öl, soll genauso effektiv wie eine Thaimassage sein
  • Hilft gegen Muskelschmerzen (Forscher der Universität von Georgia Milledgeville, USA)
    • Zwei Gramm der Wurzel reduzieren Muskelschmerzen um etwa 25%
  • senkt den Blut-Zuckerspiegel (Universität von Yazd im Iran)

Wie wird Ingwer verwendet?

Ingwer als Gewürz – Ingwer wird hauptsächlich frisch und  gemahlen verwendet und verleiht dem ganzem eine angenehme Schärfe. Seit Jahrtausenden ist Ingwer als Gewürz bekannt. Besonders beliebt ist der Ingwer -Tee gegen Erkältungen und Verdauungsproblemen.

Ingwer bei Verdauungsbeschwerden wer unter Verdauungsbeschwerden wie Blähungen und Verstopfungen leidet, sollte häufiger zur Ingwer Wurzel greifen, jedoch sollte die Schale möglichst dünn abgeschnitten werden, denn unter der Schale sitzen die wertvollen Inhaltsstoffe.

Ingwer als Heilmittel - Ingwer gilt als entzündungshemmend und als Muskelentspannung, dies ist wissenschaftlich durch amerikanischen Forscher der University of Gerogia belegt, die gesunde Wurzel reduziert Muskelschmerzen nach sportliche Betätigung um 25%.  Also, direkt nach dem Training 2 Gramm Ingwer nehmen.  Zu dem wirkt die Wunderknolle reinigend und der  Stoffwechsel wird bei der Einnahme beschleunigt, der Kreislauf wird angeregt und die Durchblutung gefördert. Bei Kopfschmerzen und Erkältungen kann der Ingwertee Linderungen verschaffen, denn ihm wird eine stimulierende Wirkung auf das Immunsystem nachgesagt.

Abnehmen mit IngwerIngwer kurbelt den Stoffwechsel an, das könnte beim Abnehmen helfen.

Hier noch ein meine beiden Lieblings Ingwer Rezepte

Möhren – Ingwer Suppe, schnell und einfach zubereitet. Das Rezept reicht für 2 Portionen

Zutaten:

  • 30 Gramm frischer Ingwer
  • 200 Gramm Möhren
  • 25 Gramm Butter
  • ½ EL Zucker
  • 300 ML Gemüsebrühe
  • 75 ML Kokosmilch
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:  Ingwer schälen und würfeln, dann pürieren, damit keine Fasern in der Suppe ist. Ebenfalls die Möhren schälen  und in dünne Scheiben schneiden. Beide Zutaten mit der Butter anschwitzen, den Zucker drüber, dann mit der Kokosmilch ablöschen und aufkochen lassen. Die Suppe ca. 20 Minuten köcheln lassen, dann mit dem Stabmixer fein pürieren und etwas mit Salz und Pfeffer würzen.

Schon ist die leckere Ingwer-Suppe fertig.

 
Orangen-Ingwer-Smoothie

Zutaten:

  • 1 große Orange
  • 1 TL Limettensaft
  • 5 Gramm frischen Ingwer
  • 2 EL Naturjoghurt
  • Honig zum Süßen

Zubereitung: Die Orange natürlich schälen in Stücke schneiden, genauso mit dem Ingwer alles zerkleinern, dann alle Zutaten zusammen, in den Mixer und schon ist ein Orangen-Ingwer-Smoothie fertig.

 

Lasst es euch schmecken, ich trinke täglich meinen Ingwer Tee. 😉